Das Consorzio Vino Chianti Classico gibt die acht Finalisten des ersten Chianti Classico-Botschafterwettbewerbs in Deutschland bekannt

Weinfachleute, Journalisten, Weinlehrer und Online-Kommunikatoren aus ganz Deutschland meldeten sich für die Online-Prüfung am 2. November an, der Auftakt, um Deutschlands erster Chianti Classico-Botschafter zu werden. 

Die Teilnehmer hatten 30 Minuten Zeit, um Fragen zu den historischen, technischen, geographischen und organoleptischen Aspekten der Region und ihrer Weine zu beantworten. 

Der Wettbewerb zum Chianti Classico Ambassador wurde 2016 in Nordamerika ins Leben gerufen, und inzwischen haben Hunderte von Weinfachleuten um diesen Titel für eine der meistgeschätzten Gegend sowie eine der berühmtesten  Appellationen Italiens gekämpft.

Der Botschafter für Deutschland, dem größten Exportmarkt für Chianti Classico in Europa, wird ein wichtiger Ansprechpartner für die über 500 Mitglieder des Konsortiums sein, das ihn bei der Durchführung von Werbeaktivitäten für die Weine des Schwarzen Hahns unterstützt.  

Acht der bestplazierten Teilnehmer werden das Finale bestreiten, das am 7. Februar im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee stattfindet (sofern die Corona-Vorschriften dies zulassen). Die Prüfung besteht aus einer Blindverkostung und einem Gespräch mit einer Fachjury. Der Gewinner wird im Rahmen eines Gala-Dinners im 3-Sterne-Michelin Restaurant von Christian Jürgens bekannt gegeben. 

Die Finalisten sind: Domenico Durante, Lorenz Immerfall, Carine Patricio, Sabrina Rossetti, Benjamin Sauri Montalt, Andrea Vestri, Stephanie Wimber, Sebastian Wöll